Die Mühlenkolonnade

Die Mühlenkolonnade ist der Stolz von Karlsbad. Sie wurde 1871–1881 von Baumeister Josef Zítek errichtet. Die Kolonnade besteht aus 124 Säulen; das Bauwerk ist insgesamt 132 Meter lang. Den oberen Teil der Kolonnade zieren zwölf allegorische Skulpturen – zwölf Symbole des Jahres.

In der Kolonnade finden Sie fünf Heilquellen: Die Mühlbrunnquelle, die Quelle Meerjungfrau, die Felsenquelle, die Libuše-Quelle und die Quelle des Fürsten Wenceslas I.

Die Mühlenkolonnade